Die Spur der Steine

Die Spur der Steine

von Peter Henkel (Hg.), Jürgen Wiener (Hg.)

Düsseldorf gilt als die Stadt des Ziegelsteins. Die prägenden Backsteingebäude wie das Wilhelm-Marx-Haus, der Ehrenhof oder die Matthäikirche gehören zum überregionalen Kanon des Backsteinexpressionismus der 1920er Jahre. Häufig wird er als der Baustoff der Region bezeichnet. Die Düsseldorfer Ziegelindustrie, die diesen Baustoff vor Ort produzierte, ist hingegen dem Vergessen anheimgefallen, obwohl sie das Stadtbild massiv prägte und es noch heute in ihren Spuren tut. Der Ringofen an der Bergischen Landstraße ist der letzte sichtbare Vertreter dieser Industrie. Diese beiden Themen waren dem Förderkreis Industriepfad 2015 einen Ausstellungszyklus wert. Zusammen mit Prof. Jürgen Wiener, dem ausgewiesenen Experten zur Geschichte und Semantik der Düsseldorfer Backsteinarchitektur, hat Dr. Peter Henkel nun den Katalog hierzu vorgelegt. Erstmals werden Ziegelproduktion und Ziegelarchitektur in Düsseldorf in einen Zusammenhang gebracht.

Paperback
82 Seiten
18 x 29,7 cm
ISBN 978-3-7700-6017-7
1. Auflage, September 2016

sofort lieferbar

8,95 € *

Weitere Titel entdecken

Spurensuche
Spurensuche
Industriekultur Düsseldorf

„Im Namen des Volkes…“
„Im Namen des Volkes…“
Das Düsseldorfer Oberlandesgericht und die Justiz im...

Glas, Eisen und Stahl
Glas, Eisen und Stahl
Düsseldorfer Industriefotografie aus dem Stadtarchiv

Düsseldorf auf Draht
Düsseldorf auf Draht
Die Geschichte einer vergessenen Industrie

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten