„Im Namen des Volkes…“

„Im Namen des Volkes…“

Das Düsseldorfer Oberlandesgericht und die Justiz im Nationalsozialismus

von Bastian Fleermann, Peter Henkel, Hildegard Jakobs

Erstmals bietet dieser Band einen historischen Überblick über die Rechtsprechung im nationalsozialistischen Düsseldorf. Behandelt werden nicht nur das Oberlandesgericht oder das Amts- und Landgericht, sondern auch die Sondergerichtsbarkeiten, die Staatsanwaltschaften sowie der Strafvollzug. Deutlich wird dabei, dass in ausnahmslos allen Kammern, die es zwischen 1933 und 1945 in der Stadt gab, Unrecht gesprochen wurde - und dies „im Namen des Volkes“.

Reihe: Kleine Schriftenreihe der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

Paperback
88 Seiten
17 x 23,8 cm
ISBN 978-3-7700-6030-6
1. Auflage, November 2018

sofort lieferbar

7,– € *

Bastian Fleermann

Dr. Bastian Fleermann ist Leiter der Mahn- und Gedenkstätte der Landeshauptstadt Düsseldorf. Er forscht zur NS-Herrschaft in Düsseldorf und im Rheinland sowie zur jüdischen Regionalgeschichte.

Hildegard Jakobs M.A. leitet das Archiv der Gedenkstätte sowie den Bereich Dokumentation und Sammlung und erforscht u.a. die Geschichte der Juden in Düsseldorf.

Frank Sparing M.A. ist freier Mitarbeiter der Gedenkstätte und forscht u.a. zur Verfolgung der Sinti und Roma sowie zur Sozial-, Kultur- und Medizingeschichte des Nationalsozialismus und der frühen Nachkriegszeit.

Peter Henkel

...

Hildegard Jakobs

Angela Genger, Jg. 1947, studierte Geschichte, Politik und Erziehungswissenschaften in Bonn. Sie leitete von 1980 bis 1988 die Gedenkstätte Alte Synagoge Essen, von 1988 bis 2010 die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf.
Hildegard Jakobs, MA, Jg. 1967, studierte Neuere Geschichte, Deutsche Philologie und Pädagogik an der Universität zu Köln. Seit 1995 ist sie wissenschaftliche und pädagogische Mitarbeiterin der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, seit 2001 zudem Leiterin der Sammlung der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf.
Andrea Kramp, MA, Jg. 1984, studierte Anglistik und Neuere Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der Anglia Ruskin University Cambridge. Seit 2005 ist sie freie Mitarbeiterin der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf.

Weitere Titel entdecken

Im Niemandsland
Im Niemandsland
Die Abschiebung der polnischen Juden aus Düsseldorf 1938

zwangssterilisiert
zwangssterilisiert
Eingriffe in die Menschenwürde in Düsseldorf 1934–1945

„Im Namen des Volkes…“
„Im Namen des Volkes…“
Das Düsseldorfer Oberlandesgericht und die Justiz im...

Grenzgänger
Grenzgänger
Sechs Jahre Leben für die Politik

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten