Transportnummer VIII/1 387 hat überlebt

Transportnummer VIII/1 387 hat überlebt

Als Kind in Theresienstadt

Wie kann ein Kind den Holocaust überleben? Die 8-jährige Margot verliert ihr Zuhause, ihre Freunde werden ermordet, ihre Familie wird vergast. Nach der Entmenschlichung in den Judenhäusern Hannovers kommt sie in das KZ Theresienstadt. Sie überlebt medizinische Versuche an ihrem kindlichen Körper, übersteht Hunger und Elend im KZ. Nach der Befreiung wagt sie einen Neuanfang im Land der Täter und Verräter. Ihr Lebensinhalt ist die Erinnerung: „Ich habe überlebt, damit diese unfassbare Geschichte und die vielen ermordeten Menschen niemals vergessen werden.“

In ihrer bewegenden Autobiografie führt Margot Kleinberger den Leser in die verlorene Welt des deutschen Judentums vor dem Krieg und in die Hölle des Konzentrationslagers.

Gebunden
192 Seiten
13 x 21 cm
ISBN 978-3-7700-1334-0
3., Aufl., März 2009

sofort lieferbar

14,95 € *

Weitere Titel entdecken

Griff nach der Weltmacht
Griff nach der Weltmacht
Die Kriegszielpolitik des kaiserlichen Deutschland 1914/18

Springt ab, Freunde, wir wurden getroffen ...
Springt ab, Freunde, wir wurden getroffen...
Die weltweite Recherche zu einem Flugzeugabsturz 1944 über...

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten