Parlamentarismus in der Bewährung

Parlamentarismus in der Bewährung

Der Deutsche Bundestag 1949–2020

von Marie-Luise Recker

Auf den ersten Blick verortete sich der Deutsche Bundestag tief in den Traditionen des Parlamentarismus in Deutschland. In seiner Organisation wie in seinen Verfahrensabläufen knüpfte er vielfach an seine Vorgänger an. Allerdings konnte er seine Stellung im Vergleich zu ihnen deutlich ausbauen. Sein politisches Gewicht in der westdeutschen »Kanzlerdemokratie«, anschließende Veränderungen unter sich wandelnden parlamentarischen Konstellationen, aber auch die Herausforderungen der sich entwickelnden Mediendemokratie stellt das Buch in neun Kapiteln konzis dar. Am Ende steht die Frage nach den Prinzipien parlamentarischer Repräsentation wie nach der Zukunft der parlamentarischen Demokratie. Ein Parlament auf Bewährung war der Deutsche Bundestag von Anfang an.

Reihe: Veröffentlichungen der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien (KGParl)

214 Seiten, Paperback, 1. Auflage
ISBN 978-3-7700-5352-0
Oktober 2021

sofort lieferbar

29,90 € *

Marie-Luise Recker

Marie-Luise Recker, em. Professorin für Neueste Geschichte an der Universität Frankfurt am Main, 2012–2018 Vorsitzende der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien.

Weitere Titel entdecken

Der Forschungsbeirat für Fragen der Wiedervereinigung Deutschlands (1952-1975)
Der Forschungsbeirat für Fragen der Wiedervereinigung...
Zur politischen und wissenschaftlichen Diskussion der wirtschaftlichen Wiedervereinigung

Abschied von der Revolution
Abschied von der Revolution
Kommunisten und Gesellschaft in Westdeutschland 1945-1968

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten