Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Sitzungsprotokolle 1972–1976

von Benedikt Wintgens, Joachim Wintzer

Für die CDU/CSU-Fraktion standen die Jahre zwischen 1972 und 1976 im Zeichen von internen Konflikten und personellem Neuanfang. Nach dem gescheiterten Misstrauensvotum und der verlorenen Bundestagswahl mussten sich die Abgeordneten weiterhin in der ungeliebten Rolle der Opposition behaupten. Erstmals nicht mehr stärkste Fraktion im Bundestag, rangen CDU und CSU intensiv um ihren inhaltlichen und strategischen Kurs in Auseinandersetzung mit der sozial-liberalen Koalition. Sogar der Zusammenschluss der beiden Schwesterparteien schien nicht mehr selbstverständlich.

Die 165 Sitzungsprotokolle der 7. Wahlperiode zeigen die Debatten und Aushandlungsprozesse der aufgewühlten Opposition, die nach einer schweren Krise in einem polarisierten Parlament einen neuen Anlauf nahm.

Reihe: Quellen zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien

Herausgegeben von Winfried Becker, Hans Günter Hockerts, Marie-Luise Recker

1090 Seiten, Broschur, 1. Auflage
ISBN 978-3-7700-5353-7
Juni 2021

sofort lieferbar

160,– € *

Benedikt Wintgens & Joachim Wintzer & Winfried Becker & Hans Günter Hockerts & Marie-Luise Recker

Joachim Wintzer, Dr. phil., wissenschaftlicher Projektmitarbeiter der KGParl seit 2000. Benedikt Wintgens, Dr. phil., wissenschaftlicher Projektmitarbeiter der KGParl seit 2005.

Weitere Titel entdecken

Linksliberalismus in Preußen
Linksliberalismus in Preußen
Die Sitzungsprotokolle der preußischen Landtagsfraktion der DDPi und der DStP 1919-1932

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten