Die zentralen Archive Russlands und der Sowjetunion von 1917 bis zur Gegenwart

Die zentralen Archive Russlands und der Sowjetunion von 1917 bis zur Gegenwart

von Hermann Schreyer

Die Darstellung des russischen und sowjetischen Archivwesens im 20. Jahrhundert – mit bewusster Beschränkung auf die zentrale Verwaltungsebene und die zentralen Staats-, Behörden- und Parteiarchive – beschreibt die archivgeschichtlichen Vorgänge nicht nur im engeren fachlichen Sinne, sondern vor dem Hintergrund der allgemeinen gesellschaftspolitischen Entwicklung. Im Rahmen der politischen Geschichte wird die in den verschiedenen Zeitabschnitten unterschiedliche Einwirkung politischer, wirtschaftlicher, gesellschaftlicher Kräfte auf Inhalt und Organisationsform des Archivwesens deutlich. Neben den Besonderheiten der einzelnen archivgeschichtlichen Entwicklungsetappen werden auch historisch bedingte Kontinuitäten gekennzeichnet, wie sie sich z.B. in der bis heute bedeutenden Rolle des russischen Behördenarchivwesens spiegeln. Die Darstellung stützt sich auf die neuen Forschungsergebnisse der russischen Historiker-Archivare vor allem seit der Perestrojka und bemüht sich um Ausgewogenheit, so dass die frühere Schwarz-Weiß-Malerei nicht durch eine neue ersetzt wird. Durch den Nachweis der wichtigsten zentralen Archive nach dem aktuellen Organisationsstand kann die Publikation auch eine gewisse Handbuch-Funktion erfüllen.

Reihe: Schriften des Bundesarchivs

302 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-7700-1614-3
September 2003

sofort lieferbar

50,10 € *

Hermann Schreyer

Hermann Schreyer, Dr. phil., Jahrgang 1933, war bis 1998 Abteilungsleiter im Bundesarchiv.

Weitere Titel entdecken

Das Beamtentum in der NS-Diktatur bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges
Das Beamtentum in der NS-Diktatur bis zum Ausbruch des...
Zu Entstehung, Inhalt und Durchführung der einschlägigen Beamtengesetze

Von der Hochschule für Lehrerbildung zur Lehrerbildungsanstalt
Von der Hochschule für Lehrerbildung zur...
Die Neuregelung der Volksschullehrerausbildung in der Zeit des Nationalsozialismus und ihre Umsetzung in Schleswig-Holstein und Hamburg

Das Ringen um den Tonfilm
Das Ringen um den Tonfilm
Strategien der Elektro- und der Filmindustrie in den 20er und 30er Jahren

Ein fast vergessener \"Osteinsatz\"
Ein fast vergessener "Osteinsatz"
Deutsche Archivare im Generalgouvernement und im Reichskommissariat Ukraine

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten